Die Lebensenergie als "Corona-Schutz"

Welche Bedeutung hat die eigene Lebensenergie?

 

Die Lebensenergie eines Menschen lässt sich u. a. in der Einheit Bovis messen. Nach entsprechenden Erkenntnissen ist sie möglicherweise aus der Sicht von Wellbeing bedeutsam, ob sich jemand mit dem "Corona"-Virus infiziert oder nicht, ob sich Symptome entwickeln und wie stark (in Verbindung mit dem Ausmass und der Schwere der Vorerkrankungen).

Dazu demnächst mehr und vor allem folgen Tipps, wie Sie Ihre Lebensenergie steigern und auf hohem Niveau halten können.

Die Wellbeing Food Pyramide "Perfect Seven" · Die perfekte Sieben

Die 7K-Formel und die optimale Ernährung jedes einzelnen Körpers.

 

Der Mensch besteht aus 3 Aspekten: aus Körper, Geist und Seele. Doch es geht noch weiter ins Detail: Er besteht aus sieben Körpern. Und all diese Körper wollen jeden Tag optimal ernährt werden.

Die Wellbeing Food Pyramide "Perfect Seven" zeigt das anschaulich und nachvollziehbar.

Impfen gegen "Corona"

Pro und Contra

 

Wer sich impfen lassen möchte: Bitte schön. Bisher steht es den meisten frei. Noch! Doch ist eine Erkältung, ein Infekt, eine Grippe und ggf. erst recht eine "Corona"-Infektion vielleicht ein Weg der Natur dem Betroffenen zu helfen, ihm eine Reinigung seines Körpers zu verschaffen und eine Gesundung zu ermöglichen? Ist es möglicherweise eine Chance der Natur die Auswirkungen und Folgen seines eigenen Fehlverhaltens zu reduzieren, seiner Fehlernährung auf den verschiedenen Körperebenen?

Der beste Schutz vor einer Infektion ist meiner Meinung nach ein funktionierendes Immunsystem. Für diejenigen unter uns mit teils schweren Vorerkrankungen ist womöglich eine Impfung ein gewisser Schutz. Das "Corona"-Virus "zieht" möglicherweise an denen vorbei, die naturverbunden, halbwegs liebevoll, mental fit, gelassen, in der Säure-Basen-Balance usw. ein sinnerfülltes, zufriedenes und glückliches Leben führen. Ich nenne es Wellbeing als Lebenskultur und Wellbeing Food als Esskultur.

Für mich persönlich habe ich die Frage nach einer "Corona"-Impfung beantwortet. Ich lebe weitestgehend im Sinne von Wellbeing, Wellbeing Food und mit einem Wellbeing Beziehungsführerschein. Damit fühle ich mich bestens "geschützt" und "brauche" in keinster Weise die Unterstützung durch das "Corona"-Virus, um letzten Endes zu gesunden. Mit Wellbeing bin ich auf allen Ebenen recht  g e s u n d.

Meiner Ansicht nach ist eine "Impfung" womöglich ein erforderlicher Schutz für einige wenige, für die, die erst einmal Monate oder Jahre brauchen, um ihren Körper zu gesunden und ihr Immunsystem auf Vordermann zu bringen. Für andere sehe ich in der Impfung ein Vermeiden von Reinigung, Gesundung und Heilung und somit werden diejenigen möglicherweise kränker und kränker und kränker ...

Und wer es mit einem gesunden Leben auf die Spitze treiben möchte, der lebt nicht nur Wellbeing, sondern der lebt durchweg und in jedem Augenblick in der Liebe. Das sehe ich als das Ideal ...

Also impfen oder nicht impfen? Das entscheidet am besten jeder für sich. Ich lehne für mich eine "Corona"-Impfung ab. Ebenfalls lehne ich jede Art von Impfpflicht ab. Auch werde ich mich nicht impfen lassen, wenn es eine allgemeine Corona-Impfpflicht gibt oder wenn eines Tages 2G am Arbeitsplatz gilt.

Eine medizinische Maske zu tragen und mich mit Schnelltests zu testen, gehe ich noch mit, da es für mich noch finanzielle Abhängigkeiten gibt und weil ich mich solidarisch mit meinem Arbeitgeber zeige. Das Tragen einer FFP2-Maske sehe ich schon als Nötigung an.

Ich bin dafür, jeden einzelnen Bürger über eine gesunde Lebenskultur und eine gesunde Esskultur zu informieren. Jeder Bürger ist hier optimal durch ein verbessertes und wahrhaftiges Gesundheitssystem zu unterstützen.
Ich bin sogar dafür, dass Menschen dazu verpflichtet werden, sich über eine gesunde Lebensweise und eine gesunde Ernährung informieren zu lassen, also der Besuch von Informationsveranstaltungen (auch online) und das Inanspruchnehmen von individueller Beratung und Betreuung als Pflicht!

Wellbeing und Wellbeing Food leben

Weg von der Zivilisation · Hin zur Kultur: Wellbeing als Lebenskultur und Wellbeing Food als Esskultur leben.

 

Zivilisation geht mit Zivilisationskrankheiten einher · Wellbeing hingegen mit Gesundheit, Zufriedenheit, Glück, Liebe und Wohlstand.

SPA, Wellness und Wellbeing

SPA (Sanus Per Aquam: Gesundheit durch Wasser)

 

In Wellbeing sehe ich die Nachfolge von SPA und Wellness auf noch höherem Niveau.

Angst und Zuversicht

 

Wer lebt wohl von den Ängsten, die weltweit geschürt wurden und werden? Was wäre wohl, wenn von einem Moment auf den anderen die Angst der Zuversicht weicht?

Charlie Chaplin lässt grüßen ...

Zum Thema Macht und Liebe

 

Macht brauchst du nur, wenn du etwas Böses vorhast.

Für alles andere reicht Liebe, um es zu erledigen.
 

– Charlie Chaplin – 

Musikalisches rund um Wellbeing, das Licht und die Liebe

Happy End

Alles wird gut ...

 

Ich ahne ein schönes Happy End und ich weiß, dass es vielen anderen Menschen ebenfalls so geht. 

 

 

Liebevoll
Henry Cordes

 

P.S.: Ich liebe Märchen, Geschichten und Filme mit einem  H A P P Y   E N D.

Wellbeing und "Corona"

Alles wird gut ...

Zu "Corona" gäbe es so viel zu sagen und zu schreiben. Doch ich beschränke mich auf das Wesentliche. Nachfolgend findet Ihr meine persönliche Meinung zum Thema "Corona".

Freut euch auf einen Beitrag, der informiert, Fragen stellt und zum Nachdenken und Schmunzeln anregt und zum Lieben, zum wahren und bedingungslosen Lieben ... Nachfolgend findet ihr den aktuellen Bearbeitungsstand.

Wellbeing Music "Rise and Fall"

Instrumental Version von JEFFREY (Jeffrey Hasemann)

  • riseandfall-01.mp3

Lieben, einfach bedingungslos lieben.

Und wenn es sein muss "Auf Teufel komm' raus ...".

 

Anrede*